Gemeindebeiträge

Der Gemeinderat hat verschiedenen Organisationen Beiträge zugesprochen.

Der Museumsverein Appenzeller Bahnen erhält fünfhundert Franken. Damit unterstützt der Gemeinderat die Veröffentlichung eines Buches mit dem Titel «Die Erschliessung des Appenzeller Mittellandes durch die Bahn». Im Beitragsgesuch heisst es, dass Bühler in der Geschichte der Appenzeller Strassenbahn (A.St. später SGA) eine zentrale Rolle inne hatte. Das Bedürfnis einer Bahn als Transportmittel ging von den Fabrikanten aus. Einen wesentlichen Anteil hatten dabei auch Fabrikanten aus Bühler.

Einen Sponsoringbeitrag von zweihundert Franken erhält das Organisationskomitee des Appenzell Ausserrhoder Kantonalschützenfestes, welches im Juni des nächsten Jahres auch in Bühler abgehalten wird. An diesem Grossanlass beteiligen sich rund 8‘000 Schützinnen und Schützen.

Das Elternforum Bühler wird mit einem Beitrag von einhundert Franken bedacht. Es organisiert am 29. Oktober 2018 einen Eltern-Weiterbildungskurs zum Thema «Grenzen setzen als Chancen?!». Der Abend richtet sich vor allem an Eltern der Primarschule. Als externe Kursleiterin konnte Barbara Frischknecht, Eltern- und Erwachsenenbildnerin sowie Elterncoach aus Herisau, verpflichtet werden. Der Gemeinderat kommt zum Schluss, dass die Veranstaltung eine sinnvolle Erziehungs-Weiterbildung darstellt. Die Gewährung dieses Beitrages sei unter diesem Aspekt zu sehen.