Zivilschutzleistungen zugunsten der Gemeinschaft

Der Zivilschutz hat in diesem Jahr wiederum Leistungen in der Gemeinde erbracht. Die Treppe, die neben der Katholischen Kirche verläuft, wurde saniert.

Die Treppe zum Schützenberg erstrahlt dank der Arbeiten des Zivilschutzes in neuem Glanz.

Fehlende oder durch das Wetter gezeichnete Stufen wurden fachgerecht durch Lärchentritte ersetzt. Gleichzeitig wurde der Weg komplett mit rund zwölf Tonnen Kies eingedeckt. Die Leistungen des Zivilschutzes belaufen sich auf rund 10‘000 Franken, die jedoch nicht verrechnet werden. Der Gemeinderat bedankt sich bei allen, die bei dieser Sanierung mitgearbeitet haben.