Artikel 56 Baugesetz

Der Gemeinderat hat im Zusammenhang mit Art. 56 des Baugesetzes die so genannten Feststellungsverfügungen erlassen.

Nach diesem Artikel musste eingezontes, noch unüberbautes Bauland innert 10 Jahren ab Inkrafttreten des Baugesetzes, das heisst bis Ende 2013, überbaut sein. Die betroffenen Grundeigentümer hatten im letzten Herbst Gelegenheit, beim Departement Bau und Umwelt eine Stellungnahme abzugeben und eine Fristverlängerung zu beantragen.

In allen 18 Verfügungen des Gemeinderates, die auf den Erwägungen des Planungsamtes basieren, wurde aus verschiedenen Gründen festgestellt, dass alle betroffenen Parzellen in Bühler keine Anwendungsfälle im Sinne des Baugesetzes sind.