Beurteilung der Gemeinde nach Finanzhaushaltsgesetz

Der Regierungsrat unterbreitet aufgrund des Finanzhaushaltsgesetzes das Ergebnis der Prüfung der Finanzlage der Gemeinde Ende 2018.

Aufgrund der Ergebnisse erkennt der Kanton allfällige finanzielle Risiken oder finanzielle Fehlentwicklungen frühzeitig. Wesentlich für die Beurteilung der Finanzlage ist ebenfalls die Entwicklung der Finanzkennzahlen. Die Beurteilung durch den Regierungsrat führt zum Ergebnis, dass keine besonderen Massnahmen notwendig sind. Der Haushalt wird als ausgeglichen beurteilt. Es bestehen keine Auflagen betreffend Budgetierung eines Aufwandüberschusses und Selbstfinanzierungsgrad für den Voranschlag.