Dritter Spielplatz vor Inbetriebnahme

In den Sommerferien ist es soweit: Nach intensiven Arbeiten und sobald das Gras nachgewachsen ist, kann nun nach einem kurzen Unterbruch der Bauarbeiten der dritte intergenerative Spielplatz, dieses Mal im Hermoos, seiner Bestimmung übergeben werden. Die Abnahme des Spielplatzes durch die Spielplatzfirma und der Beratungsstelle für Unfallverhütung steht kurz bevor. Die offizielle Einweihung ist für September vorgesehen.

Wiederum waren viele helfende Hände an der Sanierung dieses Spielplatzes beteiligt. Für die fachgerechte Fertigstellung war die Firma Implenia verantwortlich.

Mit dem dritten Spielplatz seiner Art findet der Bau der intergenerativen Spielplätze seinen Abschluss. Bewährt haben sich bereits die beiden Spielplätz beim Altersheim und Schulhaus. Der Spielplatz beim Kindergarten wird später ausserhalb der intergenerativen Spielplätze verbessert.

Der Gemeinderat dankt für die Geduld und allen, die an dieser Sanierung beteiligt waren. Ein ausführlicher Bericht folgt, sobald der Spielplatz benützt werden kann.