Denkmalpflegerische Beiträge

Der Gemeinderat hat entschieden, denkmalpflegerische Beiträge für Mehraufwendungen für die Aussenrenovation des alten Trogener Rathauses (im Besitz von Philipp Oertle-Schatzmann, Abtwil) in der Höhe von 1‘657 Franken und für die aussen- und Innenrenovation des Hauses „Schlatter“ (im Besitz von Roland und Claudia Egger, Oberweningen) von 7697 Franken zu leisten.

Beim alten Gemeindehaus muss als Ergänzung zum Gesuch vom Juni 2018 zusätzlich der Schindelschirm an der Westfassade vollständig ersetzt werden, wodurch der Anspruch zusätzlich zu den Leistungen von Kanton und Gemeinde an einen zusätzlichen Bundesbeitrag in der Höhe von rund 7‘200 Franken gegeben ist.

Gemäss der Verordnung über Beiträge an Denkmalpflege-, Natur- und Heimatschutzmassnahmen hat die Gemeinde diese Beiträge zusammen mit dem Kanton zu tragen. Die Finanzierung erfolgt über das Konto «Landschafts- und Ortsbildschutz».