Gemeinde auf Facebook

Im Herbst 2017 wurde der Einführung eines Facebook-Accounts zugestimmt. Dieser soll nun nach Meinung des Gemeinderates auf unbestimmte Zeit weitergeführt werden.

Mit der Präsentation des Dorfes auf Facebook kann gezielt die jüngere Bevölkerungsschicht zwischen 25-35 Jahren erreicht und informiert werden. Die Facebook-Seite wird gut besucht und ist ein ergänzendes Angebot zur Gemeinde-Homepage. Aktuell hat sie rund 200 Abonnenten und eine Reichweite -  je nach Beitrag - von eintausend Personen. Für die Facebookseite ist Lucretia Zbinden-Enderlin verantwortlich in Zusammenarbeit mit der Gemeindekanzlei.