Gemeinderat genehmigt Schlussabrechnungen

Es betrifft dies die Abrechnungen über den Ersatz der Quellleitung Moosweid, die Erneuerung der Pumpleitung Wissegg und die Teilerneuerung der Steuerung der Wasserversorgung.

Moosweid: Die Abrechnung für den Ersatz der Wasserleitung Moosweid schliesst mit Gesamtkosten von rund 108‘000 Franken ab. Davon abgezogen werden die Subventionsbeiträge der Assekuranz von 19‘000 Franken, sodass die Nettokosten 89‘000 Franken betragen. Budgetiert waren 130‘000 Franken.

Pumpleitung Wissegg: Mit den Arbeiten für den Ersatz (Neubau) der neunzigjährigen Netz- und Druckleitung vom Reservoir Roggenhalm bis zum Reservoir Wissegg wurde im Herbst 2016 begonnen. Die Bauabrechnung schliesst mit rund 370‘000 Franken ab. Die Assekuranz überwies einen Subventionsbeitrag von 62‘000 Franken.

Teilerneuerung Steuerung Regionale Wasserversorgung: Die Abrechnung für die Gemeinden Gais, Bühler und Teufen beläuft sich auf total rund 127‘000 Franken. Für Bühler wurden Kosten von 67‘000 Franken errechnet. Der anteilmässige Beitrag der Assekuranz macht 6‘000 Franken aus.