Schulung über das öffentliche Beschaffungswesen

Staat, Gemeinden und öffentliche Institutionen sind wichtige Einkäufer von Sach-, Arbeits- und Dienstleistungen. Damit alle Anbietenden die gleichen Chancen haben, bestehen entsprechende Regelungen auf internationaler, nationaler, kantonaler und Gemeindeebene.

Diese Regelungen und die Abläufe wurden kürzlich den Mitgliedern der Tief- und Hochbaukommission durch den Kantonsingenieur Urban Keller und Philipp Ludwig, Departementssekretär Bau und Volkswirtschaft in einem Vertiefungskurs erläutert.

Im öffentlichen Beschaffungswesen ist es wichtig, den Bedürfnissen der Gemeinde aber auch der Unternehmer gerecht zu werden. Deshalb sollen die Ausschreibungen exakt ausgeführt und die Angebote seriös geprüft werden. Offene Fragen der Teilnehmenden konnten durch die Kantonsvertreter kompetent geklärt werden, sodass auch weiterhin Vergaben fachkundig ausgeführt werden können.

Der Gemeinderat begrüsst solche Weiterbildungen und dankt den beiden Referenten.