Gemeinderatswahl: Zwei weitere Kandidaten

Neben den bisherigen vier Gemeinderatsmitgliedern, die sich für eine Wiederwahl zur Verfügung stellen und den bereits bekannten Kandidaturen von Carsten Dieckmann und Klemens Neff bewerben sich zwei weitere Personen um einen Sitz im Gemeinderat. Peter Weishaupt, Oberdorf 1, Jahrgang 1976, parteiunabhängig, von Beruf Leckortungsspezialist, und Tobias Bruderer, Bleichelistrasse 34, geb. 1993, parteiunabhängig, von Beruf "Young Insurance Professional VBV" haben der Gemeindekanzlei ihre Kandidatur bekanntgegeben.

Peter Weishaupt

Tobias Bruderer

Im Schreiben von Peter Weishaupt heisst es, dass es ihm ein grosses Anliegen und persönliches Bedürfnis sei, für die Gesellschaft und die Dorfentwicklung einen aktiven Beitrag zu leisten.

Tobias Bruderer schreibt, dass er die Aufgaben im Gemeinderat als Herausforderung und als einen spannenden neuen Lebensabschnitt betrachtet. 

Die Gesamterneuerungswahlen finden am 17. März 2019 statt. Für sechs Gemeinderatssitze stehen nun acht Kandidierende zur Wahl (vier bisherige, vier neue). Der siebte Sitz wird durch das ebenfalls zu wählende Gemeindepräsidium besetzt.