Jahresrechnung 2019 mit Überschuss

Die Jahresrechnung 2019 schliesst mit einem Einnahmenüberschuss von rund 394'000 Franken ab. Das sind knapp 1 Mio. Franken mehr als budgetiert.

Die Differenz resultiert hauptsächlich aus mehr Steuereinnahmen von 600'000 Franken (vor allem Spezialsteuern wie Grundstückgewinnsteuern) und einer Marktwertanpassung der Immobilien im Finanzvermögen aufgrund der Schätzungen von plus 490'000 Franken. Im Weiteren wurden über sämtliche Ressorts hinweg rund 280'000 Franken weniger ausgegeben als budgetiert. Die Differenz zum Voranschlag wäre noch höher ausgefallen, wenn der Finanzausgleich nicht 380'000 Franken weniger ausgefallen wäre.

Der Einnahmenüberschuss wird dem Bilanzkonto „Jahresergebnis“ gutgeschrieben. Mit diesem Überschuss beträgt dieser Kontostand nunmehr knapp 6,1 Mio. Franken. Dieser Überschuss dient dazu, um in den Folgejahren allfällige Bilanzfehlbeträge auszugleichen.

Die Jahresrechnung wird in diesen Tagen durch die Revisionsfirma BDO AG geprüft. Die Stimmberechtigten erhalten für die Abstimmung vom 17. Mai 2020 wie gewohnt eine Kurzversion der Jahresrechnung. Die ausführliche Jahresrechnung wird Interessierten zu gegebener Zeit per Post zugestellt. Sie wird zudem Ende April 2020 auf der Gemeindewebseite (www.buehlerar.ch ) publiziert.