Spielplatz

Im Zusammenhang mit der Neugestaltung der Spielplätze in Bühler wurde Mitte April mit den Umgestaltungsarbeiten des Spielplatzes vis à vis des Türmlihauses begonnen.

Im Inventar der schützenswerten Objekte: Das "Lusthäuschen"

Nach Auskunft der Baubehörde von 2017 seien für alle neuen Spielplätze keine Baubewilligungen notwendig, hiess es damals. Während den Arbeiten liess die Baubehörde wissen, dass es nun doch eine Baubewilligung für die Umgestaltung des besagten Spielplatzes brauche, dies weil das so genannte „Lusthäuschen“ und ein Baum daneben im Inventar der schätzenswerten Objekte aufgeführt sind. Aufgrund dieser Tatsache wurde die kantonale Denkmalpflege in den Prozess eingebunden, und die Arbeiten konnten in Absprache mit der Baubehörde soweit fertiggestellt werden, als dass die Sicherheits- und denkmalpflegerischen Aspekte mitberücksichtigt werden konnten.

In der Zwischenzeit wurde Baugesuch eingereicht. Sobald das Verfahren abgeschlossen ist und die Sicherheitsaspekte durch das BfU geprüft worden sind, kann der Spielplatz freigegeben werden. Eine offizielle Einweihung ist für Herbst vorgesehen.

Spielplatzkommission Bühler