Verschiebung der Gemeindeordnung-Abstimmung

Der Gemeinderat bedauert die Verschiebung der Abstimmung über die teilrevidierte Gemeindeordnung (siehe Medienmitteilung der Kantonskanzlei von heute)..

Er stellt fest, dass Fehler passiert sind und kann den Entscheid des Regierungsrates nachvollziehen, wonach die Abstimmungsvorlage nicht verlässlich ist und zu Unsicherheiten führen kann. Der Fehler passierte, weil die Gegenüberstellung von alt und neu in mehreren überarbeiteten Versionen vorhanden ist und zum Teil falsch in den Lauftext übertragen wurde.

Der Gemeinderat bittet, dieses Versehen zu entschuldigen. Er wird die notwendigen Anpassungen vornehmen und an seiner Dezember-Sitzung ein neues Abstimmungsdatum festlegen.