Wasserqualität in Bühler

Das Interkantonale Labor unterbreitet den Inspektionsbericht über die Wasserversorgung Bühler. Zusammenfassend kann festgestellt werden, dass die Wasserqualität in den meisten Fällen in Ordnung war. Zudem würden die Anlagen fachmännisch gewartet.

Die Wasserversorgung Bühler entnahm aus dem Wasserleitungsnetz in diesem Jahr 44 mikrobiologische und 8 chemische Proben. Alle Proben entsprachen den chemischen und mikrobiologischen Anforderungen der Lebensmittelgesetzgebung. Bei zwei Proben wurde eine leicht erhöhte  Gesamtkeimzahl  (Toleranzwert leicht überschritten) festgestellt. Nach einer sofortigen Netzspülung war das Trinkwasser wieder hygienisch einwandfrei. Es bestand keine Gesundheitsgefährdung.

Das sehr gute Bühlerer Trinkwasser wird bezogen von den eigenen Gemeindequellen Hägni, Moosweid, Weissen, Schlitteren und vom Grundwasser Hermoos. In den neu erstellten Aufbereitungsanlagen wird das Quellwasser durch ultraviolettes Licht entkeimt. Für das Grundwasser braucht es keine Aufbereitung.