Betreibung und Konkurs

Beschreibung

  • Auszüge aus dem Betreibungsregister können am Schalter oder schrifltich auch über Fax eingeholt werden, sofern die Mindestanforderungen (Parteienbezeichnung, Interessennachweis) erfüllt sind. Die Auskünfte werden in der Regel schriftlich erteilt.
  • Für Selbstauskünfte (z.B. als Grundlage für die Wohnungssuche, eine Prüfungsanmeldung oder ein Einbürgerungsgesuch) sind Angabe der Personalien sowie Wohnadresse erforderlich. 
  • Die Auszüge werden am Schalter gegen Barzahlung (mindestens CHF 17.00) ausgehändigt oder mittels Rechnung (plus Schreibgebühr und Porto; nur wenn die Wohn- und Empfängeradresse im Betreibungskreis des ausstellenden Amtes liegt) oder gegen Nachnahme zugestellt. 
  • Auskünfte über Dritte (Art. 8a SchKG; z.B. Kreditwürdigkeit) werden zusammen mit der Gebührenrechnung - selten gegen Nachnahme - zugestellt. 

 

 

zurück

Kontakt